Kontakt
Chat-Icon

Chatten

Stell deine Frage direkt in unserem Chat.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Rettungssport, Rettungssport - Einladungswett

Wörrstädterin holt Gold für Nationalmannschaft

Veröffentlicht: Sonntag, 15.06.2014
Autor:

Am 17. und 18. Mai startete die Wörrstädterin Julia Fritz für die Deutsche Nationalmannschaft der DLRG beim schwedischen Brita Memorial Cup. Der Vergleichswettkampf war der erste internationale Wettkampf für die 14 Jährige, die bei der DLRG Nieder-Olm/ Wörrstadt schwimmt, bei dem sie für das deutsche Nationalteam an den Start ging – und das mehr als erfolgreich.

In der Altersklasse der Juniorinnen fischte Julia drei Goldmedaillen aus dem Becken und bestätigte damit ihre herausragende Form, die sie zuletzt bei den Deutschen Meisterschaften Ende des vergangenen Jahres mit ihrem dritten Platz bewiesen hatte.

Sowohl über die 100m Hindernis, als auch die 50m Retten und 100m Lifesaver war sie schneller als als das gesamte Teilnehmerfeld. Bei den 50m Retten mit Flossen musste sie lediglich ihre deutsche Teamkollegin Jule Strotkötter an sich vorbeiziehen lassen und belegte den zweiten Platz.

„Die vier Medaillen waren der Hammer und lassen auf die WM in Montpellier im September hoffen“, resümierte Julia ihre Teilnahme glücklich.

Bei der WM wird sie allerdings wieder ihr Team der DLRG Nieder-Olm unterstützen und hoffentlich für ein gutes Abschneiden der Rheinhessen sorgen.

 

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing