01.08.2019 Donnerstag  DLRG-Cup 2019 in Warnemünde

Lisa Stohr beim Zieleinlauf des Beach Sprint; Foto: Steph Dittschar (DLRG)

Dominik Schmahl kämpft um einen Beach Flag; Foto: Steph Dittschar (DLRG)

Im Hintergrund: Stella Henseler auf dem Surf Ski; Foto: Steph Dittschar (DLRG)

Dieses Jahr trat die DLRG OG Nieder-Olm/Wörrstadt mit nur sieben Sportlern beim DLRG-Cup in Warnemünde an. Der DLRG-Cup ist einer der größten und wichtigsten Interclub-Freigewässerwertkämpfen, bei denen auch Internationale Teams in Staffeln und Einzeldisziplinen antreten können. Der Wettkampf wurde dieses Jahr zum 23 mal, wie immer in Rostock am Warnemünder Strand, ausgetragen.

In der Teamwertung konnte sich das Team mit Tom Stohr, Linus Herzberg, Jan Nüsing, Tim Nüsing, Dominik Schmahl, Lisa Stohr und Stella Henseler trotzdem Platz 14. erkämpfen!

Bereits am ersten Tag konnte in der Disziplin Beach Sprint Platz drei von Lisa Stohr und Platz 4 von Tom Stohr gesichert werden! Stella Henseler und Linus Herzberg Qualifizierten sich für das Surfrace-Finale.

Die Sprintstaffel mit Linus Herzberg, Tom Stohr, Dominik Schmahl und Tim Nüsing konnte sich für das B-Finale Qualifizieren und dieses souverän für sich entscheiden!

Am Freitag ging es dann mit Beachflags weiter, wobei sich Lisa Stohr einen Platz 14. erkämpfen konnte. 

Die Herrenstaffel mit Tom Stohr, Linus Herzberg, Tim Nüsing und Dominik Schmahl konnte sich in Rescue Tube Rescue fürs B-Finale Qualifizieren und gewannen dort Platz 10.

Nachdem Stella Henseler und Lisa Stohr nur knapp das A Finale verpassten, wurden sie in Board Rescue 13.!

In der selben Disziplin konnten Linus Herzberg und Tom Stohr im A-Finale antreten und errungen dort Platz 7.!

Im Skirace verpassten Stella Henseler, Lisa Stohr und Tom Stohr nur sehr knapp den Einzug ins Finale im Zwischenlauf.

Die Oceanman Relay (Tom Stohr, Linus Herberg, Jan Nüsing und Tim Nüsing) konnte mit Platz 13 abgeschlossen werden, sowie die Mixed Ocean Lifesaver Relay (Stella Henseler, Linus Herberg, Lisa Stohr und Tom Stohr) mit Platz 9!

Mit diesen tollen Ergebnissen konnte sich das Team Nieder-Olm/Wörrstadt dieses Jahr auf Platz 14. der Gesamtwertung kämpfen, ein super Ergebnis, mit starker Konkurrenz und ungewohnten Bedingungen im Meer! 

Der Wettkampf war wie immer ein tolles Ereignis, mit guter Organisation und perfektem Wetter!

Kategorie(n)
Rettungssport

Von:

zurück zur News-Übersicht